Weltech Technologie

Weltech - unter Einsatz von Ultraschallschweißtechnik

 
Das Weltech-Verfahren gewährleistet die 100%ige Ausrichtung der Lamellen - ohne Einsatz von Klebstoff! Die Ultraschallverschweißung des Haltebandes mit jeder ein-zelnen Lamelle (ohne Klebstoff) schützt diese vor dem Kollabieren, auch unter hohem Vakuum. 
Das Weltech-Verfahren von Nordic Air Filtration zeichnet sich durch folgende Pluspunkte aus:
  • Keine Klebemittel oder -stoffe.
  • Perfekte Abstände zwischen den Lamellen = bessere Reinigungseigenschaften und ein gleichmäßigerer Luftstrom.
  • Eine starke Verbindung, die sich nicht lösen wird!
  • Schlankes Design – keine sperrigen Bänder, die sich bei Installation und Ent-fernen des Filters mit dem Rohrboden verfangen können.
  • Maximale Temperaturbeständigkeit.
  • Die Methode wurde von der FDA zugelassen; sie gewährleistet, dass nichts abfällt und in den Trichter gelangt.
  • Geeignet für: hohe Temperaturen, Säuren, Hydrolyse und alkalische Stoffe.

Für Patronen mit einem Durchm. > 190 mm und anderen Lamellenabständen als ins One-Pager angegeben, bieten sich als Alternative (für alle Typen) 
immer die USW-Bänder  (Ultra-Sonic-Welded) an - Bitte sehen Sie sich weitere Spezifikationen an und laden Sie unseren One-Pager herunter

Weltech-one pager

Sie wollen auch Ihre Filterleistung optimieren? Informieren Sie sich bei Ihrem lokalen Vertriebspartner